Unser Vorstand

Unser Vorstand

Frederik Damerau

gleichberechtigtes Vorstandsmitglied

Frederik Damerau ist Gründungsmitglied und seitdem Mitglied im Vorstand. Er studierte Lehramt für Regelschulen in den Fächern Sozialkunde und Deutsch an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, arbeitete als studentischer Mitarbeiter beim Förderverein Demokratisch Handeln e.V., bei der Professur für Didaktik der Politik und beim Komrex – Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration.
Seit Anfang 2018 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Thüringen 19_19 beim Förderverein Demokratisch Handeln e.V. sowie als Lehrbeauftragter der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Seit dem 01.10.2019 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Politische Bildung am Zentrum Journalismus und Demokratie der Universität Leipzig.


Maximilian Bubinger

gleichberechtigtes Vorstandsmitglied

Maximilian Bubinger ist seit der Gründung des Vereines am 19.11.2018 Mitglied im Vorstand. Er studierte Lehramt für Regelschulen in den Fächern Ethik und Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, arbeitete als studentischer und wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Projekten beim Förderverein Demokratisch Handeln e.V. und war u.a. im Prozess Zukunft Schule des TMBJS moderativ tätig.
Momentan absolviert er den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Regelschulen in Ostthüringen.


Arila Feurich

gleichberechtigtes Vorstandsmitgliedwiss. Mitarbeiterin im Projekt Thüringen 20+

Arila Feurich ist seit der Gründung des Vereines am 19.11.2018 Mitglied im Vorstand. Sie studierte Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Wettbewerb des Fördervereins Demokratisch Handeln e.V.
Sie begleitete wissenschaftlich den Schulversuch Erprobung neuer Steuerungsmöglichkeiten der Optimierung pädagogischer Prozesse in Sozialräumen mit hohen Belastungsfaktoren und moderativ den Prozess Zukunft Schule des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.
Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Thüringen 20+ und in dessen Vorgängerprojekt Thüringen 19_19 beim Förderverein Demokratisch Handeln e.V.